Über 30 Kinder konnte Kommandant Ettengruber und seine Mannen am Gerätehaus begrüßen. Die Kids waren mit Begeisterung dabei, ob beim Zielspritzen auf Tennisbälle, dem Absetzen eines Notrufes mit anschließender Fahrt der Nachwuchsfeuerwehrler per Bobbycar zur Einsatzstelle und Bekämpfung eines Gebäudebrandes, dem Löschen mit dem großen Wasserwerfer, dem gesicherten Besteigen einer Leiter, der Suche nach Überraschungen in einem verrauchten Raum bis hin zur Fahrt im Feuerwehrauto.Zum Abschluß gabs noch ein echtes Feuer, die Kameraden führten eine Fettexplosion vor. Ein Stärkung zwischendurch mit Bratwürstel und Pommes durfte natürlich nicht fehlen.

webbanner_155x55_feuermelder.jpg